Strong together. Help together.

Team

Unser Team besteht aus Unternehmern und Kaufmännern, um die Geschäfte der Stiftung erfolgreich und gemäß unserer Ziele zu führen. Wir erbringen unsere Tätigkeiten ehrenamtlich ohne Kosten für die Stiftung.

Guido_Neumann_2015_03

Guido Neumann

Geb. 13. 12.1965. Nach seinem Abitur 1985 auf dem Dietrich Bonhoeffer Gymnasium hat Guido zunächst 12 Jahre Dienst als Offizier bei der Bundeswehr geleistet. Er hat von 1988 bis 1992 an  der Universität der Bundeswehr in München Informatik studiert und war danach u.a. für das BMVg und das Heeresamt Vertreter der Bundesrepublik Deutschland in verschiedenen NATO sowie weiteren internationalen Gremien. Nach seiner Bundeswehrzeit ab 1997 zog es Guido in die Industrie. Er war unter anderem in technischen Unternehmen als Berater und später als Vertriebsleiter tätig, wobei er mit häufiger Reisetätigkeit Kunden weltweit zu betreuen hatte. Nachdem er mit seinem Kollegen Martin Terlunen einen neuen Satellitenkommunikations-Dienst mit neuer Abteilung und eigenen Mitarbeitern in einem größeren Unternehmen erfolgreich aufgebaut hatte, entschied er sich 2004  gemeinsam mit Martin  den Wechsel vom Angestellten zum Unternehmer zu wagen und gründete die Firma CETel GmbH. Nach den – vielleicht ja notwendigen – anfänglichen Schwierigkeiten, entwickelte sich die Firma ohne jede finanzielle Fremdhilfe erfolgreich von einem 2 Mann Betrieb zu einem global tätigen Unternehmen mit weltweit 50 Mitarbeitern. Während dieser Zeit war Guido an mehreren Firmengründungen und -akquisitionen beteiligt, u.a. in Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Frankreich. Zusammen mit Roland Poschner gründete er 2012 eine Firma in Barcelona, Spanien. Nach dem erfolgreichen Verkauf der französischen Gesellschaft gründete Guido 2015 die “Guido Neumann Stiftung gGmbH”.
Guido ist verheiratet und hat 2 Kinder. Guido ist seit Kindertagen mit Jörn und Roland befreundet.

Alle Tätigkeiten für die Stiftung werden von Guido ehrenamtlich erbracht.

Jörn_Foto_01

Jörn Kämper

Geb. 30.04.1966. 1985 machte Jörn sein Abitur am Dietrich Bonhoeffer Gymnasium in Wiehl. Das anschlie­ßende Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln beendete er 1992. Während des Studiums sammelte Jörn bei Volkswagen Canada (Toronto) und bei BMW (München) jeweils im Bereich Marketing erste Berufserfahrungen. Von 1992 bis 1994 war er als Unternehmensberater bei der Kienbaum Unternehmensberatung (Düsseldorf) tätig. 22 Jahre arbeitete Jörn bei der A.S. Création Tapeten AG (Gummersbach), Europas führendem Tapetenhersteller – davon 3 Jahre als Vertriebsvorstand und 15 Jahre als Vorstandsvor­sitzender. Seit April 2016 widmet er sich neuen Herausforderungen.
Jörn lebt mit seiner Partnerin in Wiehl. Seine Hobbies sind Tennis, Mountainbiking, Skifahren, Fotogra­fieren und Reisen.
Er ist seit Kindertagen mit Guido und Roland befreundet und unterstützt die Stiftung als Beirat bei der Verwaltung des Stiftungskapitals sowie bei der Auswahl und Umsetzung der zu fördernden Projekte.

Alle Tätigkeiten für die Stiftung werden von Jörn ehrenamtlich erbracht.

RolandPoschner

Roland Poschner

Geb. 28.03.1966. Nach dem Abitur 1985 am Dietrich Bonhoeffer Gymnasium in Wiehl begann Roland eine duale Ausbildung zum Industriekaufmann und Studium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie in Mannheim. 2002 absolvierte er das Global Executive MBA Programm mit Abschluss MBA an der IESE in Barcelona mit Modulen in Shanghai und Silicon Valley.
Zwischen 1989 und 1991 sammelte Roland erste Berufserfahrung im Bereich Unternehmensaufbau und -entwicklung bei Eismann International, einem führenden Direktvertrieb von Tiefkühlkost, mit Auslandsaufenthalten in England, Italien und Frankreich. Von 1992-2010 war er Landesgeschäftsführer und Mitglied des Verwaltungsrates der neu gegründeten Auslandstochter von Eismann Spanien in Barcelona, welches sich bis 2010 auf über 500 Mitarbeiter entwickelte. Darüber hinaus leitete er von 1996-2000 den Start-up von eismann city in Berlin und Paris, ein Pilotprojekt für Ballungszentren basierend auf Telemarketing und Internet. 2003 startete Roland mit einem deutsch-spanischen Partner ein neues Business für die Vermietung von Ferienwohnungen in Barcelona in eigenen Objekten. 2010 gründete er mit Guido eine weitere Firma für Apartment Rental in Barcelona in einem neuen Objekt. Von 2004 bis 2006 war er ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Kreises deutschsprachiger Führungskräfte in Barcelona.
Nach über 20 Jahren Auslandsaufenthalt arbeitet Roland seit 2011 wieder in Deutschland als Geschäftsführer in der von ihm mitbegründeten Gesellschaft für Medizinprodukte TRIGOcare International. Er lebt zusammen mit seiner spanischen Partnerin und seinen 2 Söhnen in Drabenderhöhe. In seiner Freizeit ist er ehrenamtlicher Fußballtrainer einer Jugendmannschaft.
Roland ist seit Kindertagen mit Rolf, Guido und Jörn befreundet und unterstützt die Stiftung als Beirat bei der Verwaltung des Stiftungskapitals sowie bei der Auswahl und Umsetzung der zu fördernden Projekte.

Alle Tätigkeiten für die Stiftung werden von Roland ehrenamtlich erbracht.

Rolf_Foto_01

Rolf Königes

Geb. 24.12.1964. 1984 machte Rolf sein Abitur am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Wiehl. Nach der Absolvierung des Grundwehrdienstes in Hamburg begann er im April 1986 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Neben der universitären Ausbildung konnte er erste berufliche Erfahrungen als studentische Hilfskraft in einer mittelständischen Steuerberatungskanzlei in Overath sammeln. Nach Abschluss des Studiums im März 1992 arbeitete er in dieser Kanzlei zunächst als Steuerassistent und nach der Bestellung zum Steuerberater im März 1996 als angestellter Steuerberater. Im Januar 2000 stellte er sich einer neuen Herausforderung und wechselte in die Selbständigkeit. Seit nunmehr 15 Jahren ist er im Rahmen einer Bürogemeinschaft in Köln-Rath mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern tätig und betreut kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen.
Rolf ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Drabenderhöhe. Er ist seit Kindertagen mit Roland befreundet und unterstützt die Stiftung als Beirat bei allen steuerlichen Fragestellungen sowie bei der Auswahl und Umsetzung der zu fördernden Projekte.

Alle Tätigkeiten für die Stiftung werden von Rolf ehrenamtlich erbracht.

Steppes_Foto_01

Stefan Rothman

Geb. 29.03.1969. 1989 beendete Stefan seine Lehre zum Industriekaufmann bei der Bergischen Achsenfabrik in Wiehl. Im Anschluss besuchte er die Höhere Handelsschule in Gummersbach und beendete diese 1992 mit der Fachhochschulreife. Nebenbei veröffentlichte Stefan insgesamt 5 Studioalben und spielte Live Konzerte u.a. mit Gianna Nanini, Ten Years After, Steve Harley etc. 1991 wurde er von dem Label Big Noise Records Köln unter Vertrag genommen. Im Anschluss folgte ein Auslandsaufenthalt in Los Angeles. Dort lernte er mehrere Musiker kennen und baute sein Netzwerk im Bereich Musik/Malerei aus – diese Kontakte werden bis heute noch aktiv gepflegt.
Nach seiner Rückkehr zog er nach Köln und arbeitete mit einem Freund in der Modebranche und war zuständig für den Direktvertrieb sowie den Aufbau der IT.
Im elterlichen Betrieb arbeitete Stefan immer wieder zeitweise seit 1989 bis er schließlich 1994 fest in das Unternehmen miro Verbandstoffe GmbH, Herstellung und Vertrieb von Medicalprodukten, einstieg. Er übernahm die Position IT, QM und Leitung Innendienst. 2003 wurde er zum zweiten Geschäftsführer neben seinem Vater ernannt und 2007, nach der Verabschiedung seines Vaters, alleiniger Geschäftsführer.
2010 wurden zwei Geschäftsbereiche (Diagnostik und Moderne Wundversorgung) aus der miro GmbH in das Tochterunternehmen TRIGOcare International GmbH ausgegliedert.
Stefan Rothmann ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Much. Seine Hobbies sind Musik, Malen, Reisen und Fotografieren.

Alle Tätigkeiten für die Stiftung werden von Stefan ehrenamtlich erbracht.